3 Tipps zum Aufwärmen vor der Golfrunde

Erneut hat Golf Digest ein Video mit der Profispielerin Natalie Gulbis aufgenommen, in dem sie uns Übungen für einen starken und beweglichen Rücken zeigt. Empfehlenswert ist es, die Übungen vor der Runde auszuüben, sei es auf der Driving Range oder im Umkleideraum. Denn eines sicher, aus dem Auto über den Parkplatz zum Abschlag Eins gesprungen, können sich die Muskeln nicht erwärmen. Die Folge sind schlechte Schläger und im schlimmsten Fall sogar kleine Zerrungen.

Ich werde in 2017 versuchen, diese Übungen jedes Mal vor einer Runde auszuführen, um meinem Rücken stark und beweglich zu machen.

Ich erkläre die Übungen anhand von Yoga-Asanas:

Übung 1: Wie in den bekannten Krieger aus dem Yoga, dann aber die Arme schwungvoll kreuzen. Bein wechseln und zehnmal wiederholen.

Übung 2:  Die Arme vor der Brust kreuzen und dann die gebeugten Arme schwingen. Als nächstes die Hüfte  und zu letzt die Knie kreisen lassen.

Übung 3: In den klassischen Krieger aus dem Yoga wechseln und beide Arme abwechselnd nach oben stecken.

#evianchampionship #Nathaliegulbis #lpga #golf Ready for the show

Ein von Worldgolfers (@worldgolfers) gepostetes Foto am

Share This:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Captcha eingetragen