Frisch, frech, farbenfroh: Das göttliche Trio von FOREACE

Aufgeteet: Helios von Foreace im GC Boglicao am Gardasee

Aufgeteet: Helios von Foreace im GC Bogliaco am Gardasee

Die  griechische Mythologie in voller Breite bemüht FOREACE® für seine Golfbälle. Das Design mit den göttlichen Logos wurde in Deutschland angefertigt, produziert und hergestellt werden die Bälle in Taiwan. Ein straffer Direktvertrieb bietet die Bälle exklusiv online an und wir haben die Bälle während einer Golfrunde im Golfclub Bogliaco am Gardasee getestet.

Foreace-Hades-VerpackungHades für das präzise Spiel

Nach dem Totengott und Herrscher über die Unterwelt, die ebenfalls Hades genannt wird, bezeichnet FOREACE® seinen ultrasoften Two-Piece-Golfball mit dem schwarzen Logo. Das mag nicht Jedermanns Geschmack sein, aber mit dem Ball lässt sich das Grün präzise anspielen und die Bälle kommen sehr schnell auf dem Grün zur Ruhe. Ein Ball für alle Spielerinnen, die mit dem Eisen das Grün gerne direkt angreifen. Nur dann kann die Oberfläche des Balles genügend Spin entwickeln, um den Roll zu beschränken. Auch für alle Spielerinnen geeignet, die beim Putten ihre Punkte auf dem Grün liegen lassen und oft zu lange und unkontrolliert putten.

Die beiden Komponenten des Two-Piece-Balles bilden der Kern aus High-Energy-Gummi und die Schale aus Polymer (DuPontTM HPF 2000) mit einer Beschichtung in Weiß. Ab 29,76 Euro für das Dutzend zzgl. Versandkosten.

Der Sonne entgegen mit Helios

kl2-Foreace-Helios-VerpackungDie Sonne geht auf mit dem 4-Piece-Ball Helios, benannt nach dem Sonnengott aus der griechischen Mythologie. Das orangefarbene Layout der Bälle stammt von der Beschichtung (High Performance CAST Urmethan) der äußeren Schale in der Farbe orange. Der Kern aus High-Energy-Gummi wird von zwei Schichten (innerer Mantel: DuPontTM HPF 2000, äußerer Mantel: Ionomer) ummantelt. Durch die beiden Ummantelungen sorgt der Ball für eine besonders gerade und konstante Flugbahn. Erfordert aber auch eine gewisse Schlägerkopfgeschwindigkeit, sprich ist für die Longhitterinnen unter uns besonders geeignet. Die 336 Dimples wurden speziell optimiert. Wie alle Multi-Layer-Bälle vermittelt der Helios ein besonders intensives Ballgefühl.

Mit 47,76 Euro für das Dutzend liegt der Helios am unteren Preissegment der Multi-Layer-Bälle, bei einer Bestellung von 48 Bällen reduziert sich der Preis pro Ball auf 2,75 Euro. (Alle Preis vom 24. April 2016 und zzgl. 5,99 Euro Versandkosten).

Kein Fan des Wassers: Poseidon von ForeAce

Poseidon von Foreace

Poseidon von Foreace

Poseidon ist nicht nur der Bruder des Zeus und einer der zwölf olympischen Gottheiten,  sondern auch als der Gott des Meeres bekannt.  Das frische, türkis-grüne Logo soll wohl an die Tiefen des Ozeans erinnern.  Gar nicht als wasserfreudig zeigt sich der 3-Piece-Ball, der sich durch einen stabilen und weiten Ballflug auszeichnet. Wasserhindernisse werden so sicher überwunden und der Ball weicht kaum von der Flugbahn ab. Der Kern aus High-Energy-Gummi wird  von einem Polymer (DuPontTM HPF 2000) umschlossen mit einer gehärteten DuPontTM Surlyn®-Beschichtung.

Der Poseidon ist mein Favorit, ich merke, wie der Ball – wenn optimal getroffen – tatsächlich etwas weiter fliegt. Auch beim Anspielen des Grüns hält der Poseidon zuverlässig, wenn auch nicht so perfekt wie der Hades. Eines ist jedoch sicher, mit den göttlichen Bällen bin ich immer auf der Sonnenseite der Fairways.

Mehr Informationen und Bestellmöglichkeiten unter foreace.com

 

Share This:

 

Ein Gedanke zu “Frisch, frech, farbenfroh: Das göttliche Trio von FOREACE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Captcha eingetragen