Wie Olympia beflügelt – Masson und Gal mit großen Hoffnungen

02.01 Aktionen 120x600
ISPS Handa Ladies European Masters

Sandra Gal (li.) und Caro Masson (re), beide frühere Clubmeisterinnen im GC Hubbelrath

Wie sehr die Teilnahme an Olympia beflügelt, stellt Caro Masson am letzten Wochenende, nur drei Wochen nach dem Ende der olympischen Spiele, unter Beweis. Sie gewann die Manulife LPGA Classic in Kanada mit einem Schlag vor ihren Verfolgerinnen.

Große Hoffnungen haben die beiden Spielerinnen, die aktuell an den Runden in Rio teilgenommen haben, für das kommende ISPS HANDA Ladies European Masters. Von besonderer Präsenz ist noch dazu, dass der austragende Golfclub Hubbelrath der ehemalige Heimatclub der beiden Spielerinnen ist und sie beide dort jeweils Clubmeisterinnen wurden.

ISPS Handa Ladies European Masters

Sandra Gal (li.) und Caro Masson (re) treten beide bei der ISPS Handa Ladies European Masters an.

Caro Masson beschreibt ihre Gefühle bei der Manulife LPGA Classic in Kanada wie folgt und führt ihre mentale Stärke auf Olympia zurück:
“(In Rio) wollte ich der beste Athlet und Golfer sein, soweit es mir möglich ist und ich habe immer noch dieses olympische Gefühl, jeden Tag auf dem Golfplatz, im Fitnessraum und wo immer ich bin. Ich versuche das Beste zu geben” so Masson, die sagt, dass sie bei ihrem Sieg zu hundert Prozent von Rio inspiriert war.

Beeindruckt haben sie auch die vielen Athleten, die gezeigt haben, dass sie die Besten in ihrer Sportart sind. Dies ist sehr inspirierend. Ich flog nach Kanada, und trotz meines Jetlags und vielem mehr, ging ich jeden Tag in das Fitness-Studio. Ich bin tief beeindruckt von den anderen Athleten und sie sehr sie sich für ihren Sport opfern.

Caro Masson hofft, dass sich nun mehr Deutsche für den Golfsport interessieren und das Turnier in Düsseldorf besuchen, das am Donnerstag und Freitag kostenlosen Eintritt anbietet. Sie sieht es als große Chance, dass eines der größten Turniere in Europa in Deutschland auf ihrem Heimatplatz ausgetragen werden. Sie hofft auf viele Besucher und vor allem, dass viele Kinder zu sehen und inspiriert werden.

ISPS Handa Ladies European Masters

Der Blick auf die Liste der Clubmeisterinnen: Caro Masson (li) und Sandra Gal (re).

Caro Masson gewann die Clubmeisterschaften der Damen in Hubbelrath in 2004, Sandra Gal gewann dieses Titel von 2001 bis 2003 dreimal in Folge. Beide Spielerinnen erinnern sich an ihre Teilnahme am Solheim Cup in St. Leon-Rot. “Wir haben gute Erinnerungen an den Solheim Cup letztes Jahr, der ein unglaubliches Event war. Ich glaube, Deutsche sind nun bekannt dafür, dass sie große Veranstaltungen handeln können und es war eine große Freude für uns alle. Ich freue mich, alle Topspielerinnen auf meinem Heimatplatz zu treffen und wir bieten hoffentlich ein spannendes Turnier.

Insgesamt haben 19 Spielerinnen der 144 Teilnehmerinnen an den Olympischen Spielen teilgenommen. Die Damen kämpfen um ein Preisgeld von 500.000 Euro. Caro Masson und Sandra Gal werden am Donnerstag um 13:18 Uhr starten.

Das Interview führte: Ladies European Tour.

Share This:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Captcha eingetragen