Sieger der mausgrauen Open 2015: Zach Johnson



kraftvolles Yoga, gesunde Ernährung und entspannende Meditation auf machdichleicht.de

The Open: Bernd Wiesberger ©Under Armour

The Open: Bernd Wiesberger ©Under Armour

Eine Farbe für Herren war Trend bei der diesjährigen The Open Trend: Grau in allen Farbschattierungen. Es ist eines schönsten Turniere und wurde zum 144.Mal ausgetragen. Dieses Mal auf dem Old Course in St. Andrews, für 2016 ist die Austragung im neuen Royal Troon vorgesehen.

Am schönsten war die Grau-Kombi von Jordan Spieth in Under Amor:


Leider blieb ihm das Triple, ein dreifacher Sieg bei den Majors eines Jahres versagt. Er kam zwar in das hochdramatische Stechen, musste sich aber geschlagen geben.


Das Stechen gewann Zach Johnson, der am nächsten Tag ziemlich entspannt auf dem Claret Jug trank.

Auch für die anderes Spieler war überwiegend Grau angesagt, sogar für Paradiesvogel Rickie Fowler hatte Ausstatter Puma nur für den Finaltag eine Hose in Orange vorgesehen, der Rest war auch hier überwiegend Grau in Grau.

Auch Rickie Fowler trat bei der Open 2015 im dezenten Grau an

Auch Rickie Fowler trat bei der Open 2015 im dezenten Grau an

 




Tom Tailor - Ihr Onlineshop für sportliche, unkomplizierte Mode mit ausgewogenem Preis-Leistungsverhältnis


Banner 250x250 Weight Watchers Grillbox

Share This:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Captcha eingetragen