Reisetagebuch PGA Demo Day 2017

02.01 Aktionen 120x600

So, der erste Messetag ist geschafft. Die Füße glühen und leider auch die Arme, weil es doch sonniger war als gedacht.

PGA Demo Day

Großer Ansturm auf den PGA Demo Day

Heute war der Demo Day der PGA Show. 40.000 Golf-Pros besuchen das Orange County National Golf Center in Winter Haven in der Nähe von Orlando und die vermutlich größte Driving Range der Welt. Die Pros können bei dieser Freiluftveranstaltung die Schlägerneuheiten der Saison sowie Trainingstools auf der Driving Range ausprobieren. Auf einer Fläche von 43 Acres, gut 170.000 Quadratkilometer sind die Zelte und Stände der Aussteller mit den Neuheiten aufgebaut.

PGA Dem Day

40.000 Pros probieren die Neuheiten der Saison 2017 aus.

Rund 400 Meter Durchmesser hat der Kreis, um den sich die Stände der Schlägerhersteller drängen. Und 400 Meter müssen es schon sein, denn so mancher Longhitter schlägt bei dem größten Demo Day der Welt ab. John Daly war heute mit fast 300 Meter dabei. Der Trackman hat nachgemessen und tatsächlich waren es 296 Yards (ca. 270 Meter) Aber dazu weiter unten mehr, denn John Daly habe ich erst am späten Nachmittag getroffen.

PGA Demo Day

Begehrter Interviewgast: Bubba Watson

Dafür sah ich gleich Bubba Watson, als ich auf das Gelände desOrange County National Golf Center kam. Er war begehrter Interviewgast für ein Fernsehinterview. Wenig später traf ich Bubba Watson am Stand von PING. Ich habe ihm vor einigen Jahren bei der Schüco Open in Düsseldorf eines unserer pinkfarbenen Tees von GolfWomen geschenkt. Er hat es damals hocherfreut eingesteckt, ob er jemals damit abgeschlagen hat, blieb sein Geheimnis.

Auch dieses Mal war er sehr sympathisch und strahlt eine Begeisterung aus, die ansteckt. Wir konnten ein paar Worte wechseln und schließlich konnte ich nicht anders, als ihn um eines der unsäglichen Selfies zu bitten. Aber auch dieses lies er geduldigst über sich ergehen. Sollten ihn Selfies nerven, lässt er sich es zumindest nicht im geringsten anmerken.

Auf einmal hatten wir etwas Zeitdruck, denn verschiedene Termine standen an. Um es auf den Punkt zu bringen, wir haben es geschafft,  alle Neuerscheinungen in Sachen Damenschläger 2017 anzusehen und ich konnte auch alle Schläger kurz testen. Die einzelnen Berichte lest Ihr demnächst hier.

Am späten Nachmittag trafen wir noch John Daly, der einen neuen Vertical Groove Driver, ein Driver mit Längsrillen vorstellte. Sollte es diesen Driver auch in einer Damenausführung geben, werde ich Euch hier informieren. Laut John Daly sollen die Längsrillen mehr Länge und einen um 40 Prozent geraderen Ballflug ermöglichen.

Nach gefühlt 120 Rangebällen und 11.302 Schritten wie mein Fitness-Tracker mitzählte, bin ich nun abends hundemüde. Vor allem steht morgen der erste Messetag in den Hallen an. Und wir haben eine Einladung zur Pressekonferenz von TaylorMade bekommen, die von höchster Wichtigkeit sei. TaylorMade wird morgen um 8.30 Uhr Ortszeit ein große Sache bekannt geben. Ihr werdet es auf meinen Twitter-Account @golfwomen lesen.

Bis morgen also, ich freue mich auf Euere Kommentare.

bye, bye, see you tomorrow.

 

Share This:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Captcha eingetragen