Sandra Gal im Interview nach der Indy Women Tech Championship

02.01 Aktionen 120x600

Manche Sachen dauern etwas länger. So zum Beispiel mein Engagement bei YouTube.com. Nicht, dass ich nicht schon lange Fan der vielen bunten und interessanten Videos bin, auch binde ich gerne die Videoclips in die Turnierberichterstattung auf golfwomen.de ein.

Also als Nutzer und Nutznießer bin ich schon lange bei YouTube.com, aber ich muss es beichten, bis heute habe ich nicht nicht ein Video online gestellt. Was teilweise auch daran liegt, dass die vielen Wackel-Videos, die auf Facebook und Co. kursieren, auf den Tod nicht ab kann. Ohhhhhh. Wie ich das hasse, das Bild wackelt und irgendjemand spricht mit zwei Millimeter Abstand in die Kamera. Jede Pore des Sprechenden ist kamerafüllend – also ich glaube, es gibt genug schlechte Beispiele.

Deshalb habe ich mich bisher immer von Bewegt-Bildern die Finger gelassen, denn was man nicht gut kann, sollte man lassen. Doch jetzt ist meine Leidenschaft für Bewegtbilder erwacht, nachdem ich zum ersten Mal erfolgreich ein Video bei YouTube.com Hochgeladen habe.

Das Video haben die Kollegen von der LPGA in den USA in Indianapolis netterweise sogar in Deutsch für uns aufgenommen. Zwar faucht am Anfang der Wind noch etwas, aber man kann Sandra Gal sehr gut verstehen.

Und hier noch das komplette Video über die tolle Runde von Sandra Gal bei der Indy Women in Techn Championship in Indianapolis, Indiana. Sandra Gal spielte am ersten Tag eine 64er-Runde. Damit lag sie nach der ersten Runde nur einen Schlag hinter Lexi Thompson, die das Turnier mit 197 Schlägen (63 – 66 – 68) gewann.  Sandra Gal beendete das Turnier schließlich auf dem geteilten 19. Rang (64 – 73 – 72) und mit 209 Schlägen.

 

Titelbild: © Tristan Jones

Sandra Gal am 2. Tag beim ISPS Handa Ladies European Masters 2016.

Share This:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Captcha eingetragen