Trump Golf Links at Ferry Point, N.Y. eröffnet

02.01 Aktionen 120x600

kl-0W8A0079kl-9B1A0538kl-9B1A0538Was lange währt wird gut: Über 52 Jahre wurde in New York kein neuer Golfplatz eröffnet. Am 1. April 2015 nahm der Golfplatz Trump Golf Links at Ferry Point offiziell den Spielbetrieb auf. Über Telefon oder das Internet können ab sofort  die Startzeiten gebucht werden für den neuen Jack Nicklaus Signature Golf Course. Abdul Aziz aus Queens wollte unbedingt der Erste sein, der auf dem Links Course vor den Toren New Yorks abschlägt. Er rief am Eröffnungstag sofort an und schlug um 7.40 Uhr als Erster ab. Auch in Hole-in-one konnte am ersten Tag gleich erzielt werden. An Loch 12 lochte Josh Rich aus Manhattan mit einem Eisen 8 an diesem Par 3 (150 Yard) ein. “Ich sah den Ball fallen und dann nicht mehr, denn das Grün ist schwer einsehbar”, freute sich der Handicap-9-Spieler, der seit 15 Jahren spielt, über sein erstes Hole-in-One. In seinem Flight spielte Andrea Westerlind mit, die als erste Frau den öffentlichen Golfplatz in der Bronx spielte.

kl-0W8A0079 Gleich am ersten Tag war der Platz bereits in den Vormittagsstunden gut gefüllt mit New Yorkern, die aus der näheren Umgebung kamen und sich nun freuen, dass aus dem brachliegenden, wenig attraktiven Grundstück endlich ein Golfplatz wurde. Jedes Mal wenn Jim Carriero aus Queens über die Whitestone Brücke in sein Büro in Manhattan fuhr, sah er auf den Platz und freute sich, wenn ein weiteres Loch fertig gestellt oder ein weiterer Fairway angelegt war.  “Ich habe morgens nur 20 Minuten mit dem Auto gebraucht – und dies sogar im Berufsverkehr” freut sich Aiden Welsh, der gemeinsam mit drei irischen Landsleuten abschlug. Die rollenden Fairways erinnern ihn stark an Golfplätze in Irland, so   Eamon Donnelly. “Zwar kostet das Green Fee deutlich mehr als für andere Golfanlagen in Großstädten,  doch der Platz ist es wert, denn die Qualität ist außergewöhnlich” beurteilt der irische Barbesitzer seine erste Golfrunde auf dem öffentliche Platz.

Das Hole-in-One gleich in den ersten Stunden nach der Platzöffnung zeigt, dass der Platz gut spielbar ist und allen Spielstärken eine faire Chance durch die unterschiedlichen Abschläge bietet. Dazu Platz-Designer Jack Nicklaus, der seit der ersten Stunde vor 14 Jahren im Designteam dabei war: “Ich glaube, der Platz hat es in sich, aber er ist immer fair und bietet Spaß für die meisten Golfer”.

Die Green Fee  sind zwar am oberen Level, doch für eine Großstadt und vor allem diese exponierte Lage in New York noch sehr moderat. Immerhin gibt es in New York auch kaum eine Steak unter 30 US-Dollar, die Stadt, die niemals schläft, war schon immer etwas teuerer.

Hier die Preise (Auszug aus dem Internet vom 08. April 2015)

NYC RESIDENT* Weekdays (Mon – Thurs) Weekends (Fri – Sun) & Holidays
18 Holes $141.00 $169.00
Twilight $108.00 $151.00
Seniors** $87.00 N/A
Juniors*** $54.00 N/A
NON-RESIDENT
18 Holes $190.00 $215.00
Twilight $154.00 $197.00
Seniors** $137.00 N/A
Juniors*** $104.00 N/A
OTHER FEES
GPS Golf Cart Fee $35.00 per rider $35.00 per rider
Forecaddie Fee & Gratuity $55.00 per player $55.00 per player
Caddie Fee & Gratuity $115.00 per bag $115.00 per bag
Non-Round Practice Facility Fee $50.00 $50.00

Schon jetzt wird der Platz bei golf.com auf Platz 10 der Top 10 Öffentliche Golfplätze des USA geführt, das Magazin Golf verlieh 2014 den dritten Platz für die beste “Entwicklung des Jahres” und Golf Digest nominierte den Platz unter den Top-10 der jährlichen Bestenliste neuer Golfplätze.

Trump Golf Links at Ferry Point
500 Hutchinson River Parkway
Bronx, NY 10465
www.trumpferrypoint.com

Anfahrt

 

GOLFWOMEN berichtete in der Oktoberausgabe 2014 über den neuen Golfplatz in New York

Fortsetzung der Berichterstattung GolfWomen Ausgabe 04/2014

Quelle: nicklaus.com 

 

Share This:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Captcha eingetragen