BMW International Open 2018: Glanzvolles Opening

Matt Wallace (278 Schläge, -10) hat nach einem packenden Golf-Krimi die 30. BMW International Open gewonnen und Lokalmatador Martin Kaymer (-9) in einem Herzschlag-Finale den zweiten Heimsieg verwehrt. Nach vier Tagen Golf der Extraklasse vor insgesamt 63.000 Zuschauern brachte ein Kaymer-Bogey am vorletzten Loch die Entscheidung.

02.01 Aktionen 728x90

Kaymer, der zusammen mit Kieffer und vier weiteren Spielern als Führender in die Schlussrunde gegangen war, hatte lange Zeit zumindest ein Stechen mit Wallace in Reichweite, bis ihm auf dem 17. Loch nach einem missglückten Annäherungsschlag sein zweites Bogey des Tages unterlief und damit der Rückstand wieder auf zwei Schläge anwuchs. Das Birdie auf dem 18. Grün brachte ihm so nur noch den geteilten zweiten Platz. Die beiden deutschen Lokalmatadore wurden am letzten Loch wie schon in den Tagen zuvor von den Zuschauern begeistert gefeiert.

„Das war ein Blackout zur falschen Zeit, das passiert ab und an im Sport. Für mich ist das natürlich ein bisschen bitter, weil es ausgerechnet hier in Deutschland passiert ist. Aber ich nehme auch viel Positives aus der Woche mit. Ich habe sehr gut gespielt, viele gute Putts gemacht und auch mental überzeugt“, sagte Kaymer. „Wir hatten alle ein super-schönes Wochenende. Es hat mega-viel Spaß gemacht, hier am Samstag und Sonntag zu spielen.“

Den vollständigen Turnierbericht findet Ihr auf www.golfwomen.de

Und ein Ass gab es auch wieder

Die unglaubliche Serie hält: Auch bei der vierten Auflage der BMW International Open auf Gut Lärchenhof hat ein Spieler den BMW Hole-in-One Award gewonnen. In der zweiten Runde war es der Engländer Aaron Rai, dem der Kunstschuss an der 16. Spielbahn gelang.

BMW International Open

Engländer Aaron Rai locht bei der 30. BMW International Open an der 16. Spielbahn aus 153 Metern mit einem Schlag ein.

Glanzvolles Opening im Botanischen Garten

Der Botanischen Garten in Köln gehört zu den schönsten Locations der Domstadt – und bildete damit die perfekte Bühne für den feierlichen Auftakt der BMW International Open 2018.  Das 30. Turnier fand im GC Gut Lärchenhof vom 21.-24.06.2018 statt.

Der Masters-Champion des Vorjahres Sergio García (ESP) und der U.S. Open-Zweite Tommy Fleetwood (ENG) machten an Dienstag symbolisch auf der Terrasse der Flora die Eröffnungsschläge. Auch der neunmalige Major-Sieger Gary Player (RSA) waren Ehrengast beim Gala-Abend zur Jubiläum von Deutschlands renommiertestem Golfevent.

Bei der anschließenden Talkrunde, die von Thomas Gottschalk moderiert wurde, überreichte BMW M Markenbotschafterin Lena Gercke eine Geburtstagstorte an Florian Baumeister, Leiter Events, Ausstellungen und Sportmarketing BMW Deutschland. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Enthüllung und Deutschland-Premiere des neuen BMW 8er Coupé.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.